Chronik   2014  |  2013  |  2012  |  2011  |  2010  |  2009  |  2008-2003
24.10.2011    Josia ist wieder voller Energie und mit viel Freude dabei, seinen Schulalltag und alle anderen Dinge zu meistern und zu erleben. Der Schulstart im September gestaltete sich doch noch schwierig, da die passende Schiene nicht rechtzeitig genug fertig wurde und er erst kurz vor Schulbeginn das Bein wieder belasten durfte. Dadurch war er mit vielen Dingen überfordert, war müde und frustriert und musste feststellen, dass er eigentlich keine Ferien hatte. Deshalb haben wir Mitte September eine kurze Reha-Maßnahme eingeschoben, um ihm doch noch eine Erholungs - und Trainingszeit zu geben. Das hat sich absolut gelohnt und hat ihm die nötige Energie zurück gegeben. Am 02.12.2011 wird um 11.30 Uhr auf 3sat ein halbstündiger Dokumentarfilm über ihn laufen, indem er selbst einiges über die OP erzählt und vor allem seine Schwimmerfolge zu sehen sind. Danke für all Euer Interesse und vor allem für alle Gebete! Die letzten Monate waren nicht einfach. Ein dickes Kompliment an dieser Stelle an den Operateur Herrn Prof. Dr. Rödl in Münster: das Bein sieht sehr gut aus! Danke!
08.08.2011    Heute war der erste Tag, an dem Josia fast keine Schmerzmittel gebraucht hat! Er denkt auch schon wieder darüber nach, wie schön es doch wäre, wenn er wieder laufen könnte - was allerdings noch in weiter Ferne liegt: Am Ende der Woche lösen sich die Fäden auf, Anfang September wird es dann das erste Röntgenbild mit dem Ergebnis geben, wann er, versorgt mit einer neuen Orthese, das Bein wieder belasten kann. Wir möchten uns auf diesem Wege von ganzem Herzen für allen Zuspruch, alle Telefonate, gute Gedanken, Gebete, angezündete Kerzen, Geschenke und vor allem Besuche bedanken! Die Anteilnahme war wirklich riesig und wir danken Euch dafür! Jetzt gilt es für uns, Josia über die restliche Zeit zu bringen und zu hoffen, dass das Bein schneller heilt als gedacht ...
01.08.2011    Josia ist wieder zu Hause! Leider ist er immer noch nicht schmerzfrei, aber er war transportfähig, so dass wir es wagen konnten, heute nach Hause zu fahren. Wir waren alle drei total erleichtert - vielen Dank für Eure Gebete! Wir sind ziemlich erschöpft ...
30.07.2011    Josia hat leider noch immer sehr starke Schmerzen und ist emotional deswegen sehr schlecht drauf: Er hat die Befürchtung, dass es nie mehr besser wird. Die Tage im Krankenhaus gehen sehr viel langsamer vorbei als zu Hause - man denkt, man kommt nie mehr raus ... Wir hoffen trotzdem, dass wir am Montag nach Hause gehen und Josia dann eventuell in die Kinderklinik nach Erlangen verlegen können, wenn es immer noch nicht besser ist mit den Schmerzen.
28.07.2011    Josias OP ist sehr gut verlaufen. Sein Bein ist gerade und sieht fantastisch aus! Allerdings hat er große Schmerzen. Danke für alles Mittragen und Mitbeten!
28.07.2011    Fang schon mal an zu beten!
Impressum